Bistro am Elbpark

Im Erdgeschoss der Seniorenwohnanlage am Elbpark, wo Sie heute das Bistro am Elbpark vorfinden, gab es bis 2008 nur eine einzelne große Halle mit einem Kiosk, der dem öffentlichen Publikum nicht zugänglich war und in dem die Bewohner der Wohnanlage ihre Einkäufe für den täglichen Bedarf erledigen konnten. Um einen bunten Mix aus älteren Menschen, behinderten Menschen und (jüngeren) Gästen herzustellen und sich dabei nachhaltig für die Versorgung der Senioren sowie der Arbeitsplatzschaffung für behinderte Menschen kümmern zu können, erdachten SAGA/GWG und die Geschäftsleitung der Haus5 Service gGmbH ein entsprechendes Konzept. Im Januar 2009 wurde das Konzept umgesetzt und das Bistro am Elbpark eröffnet.

Die Speisen des Bistros wurden bis zum September 2011 noch im Haus5 zubereitet. Das Angebot fand jedoch derart großen Anklang, dass sich die Geschäftsleitung entschloss, das Bistro mit einer eigenen Vollküche auszustatten, um Quantität und Qualität stetig weiter verbessern zu können. Nach der Fertigstellung der Tanzenden Türme wurden weitere Kunden für unser Angebot gewonnen, so dass wir weitere Arbeitsplätze für behinderte Menschen schaffen konnten.

Wenn Sie sich für Ihr Unternehmen ebenfalls vorstellen können, gastronomische Dienstleistungen an unsere Gesellschaft zu übertragen, oder den Gedanken an eine inklusive Gesellschaft unterstützen möchten, sind Sie herzlich eingeladen, bei einem Kaffee vor Ort vertiefende Gespräche zu führen – wir sind spezialisiert in diesem Thema. Sprechen Sie uns einfach an.

Im Bistro erhalten Sie alle Leistungen eines modernen Gastronomieunternehmens, vom Frühstück bis zum Mittagessen, gerne auch zum Mitnehmen.

Impressionen